0

Art journal Teil 1

Posted by hexchen on 7. März 2017 in Art journal-Mixed Media |

Im letzten Jahr habe ich eine Art journal angefangen und nach und nach die Seiten eines selbst gebauten Buches gefüllt. Es herrschte nur immer Lustlosigkeit Fotos zu machen und zu bearbeiten. Aber dies soll und hat sich geändert 🙂 Nach und nach werd ich Euch meine Seiten zeigen….

Art journal Seiten zu gestalten macht richtig Spaß und man kann mit den unterschiedlichsten Farben (Acylfarben auf Wasserbasis) matschen, dazu kann man mit den unterschiedlichsten Materialien wie alten Zeitungen, Transparentpapier mit Motiven, Servietten, Schablonen, Stempeln, Motiven, Stiften, verschiedene Formen u.s.w. arbeiten. Man braucht jedoch etwas Platz dafür und man sollte das „Chaos“ mögen 🙂

Hier mal meine Kiste wo ich das meiste der Materialien auf bewahre… In weiteren Beiträgen zeig ich noch Bilder mit einzelnen Materialien die ich benutzt habe.

Rosalinde interesiert sich auch immer für diese Kiste….

Hier nun das Cover meines Buches. Das Motiv ist aus einer bunten Zeitung, der Hintergrund teils Zeitungspapier, gestempelt, die Schrift ist am Computer geschrieben und dazu ein bisschen Deko.

Die einzelnen Seiten sind immer zuerste mit Gesso (das ist eine weiße Hintergrundfarbe die das Papier „undurchlässig“ macht) gestrichen. Die Kreise sind gestanzt, mit ablösbarem Kleber auf die Seite fixiert, dann kommt die Farbe drauf. Die Kreise mit Stempelfarbe gewischt und dann die Kreise wieder entfernen. Hintergrundstempel und die anderen Moitve stemepln. Auch die Schrift ist gestempelt auf extra Papier und dann ausgeschnitten.

Für diese Seite habe ich wasservermalbare Wachskreiden benutzt. Zuerst werden die Kreise gemacht, dann der Hintergrund. Die weißen Kreise hab ich mit Plastikdeckeln gemacht die ich am Rand mit weißer Farbe betupft habe und dann wie ein Stempel benutzt habe. „Be in…“ = handgeschrieben, „Balance…“ = gestemptlt. Zum stempeln hab ich immer wasserfeste Stempelfarbe benutzt.

Der gesamte Hintergrund ist mit Zeitungspapier beklebt. Hierfür nehm ich immer Serviettenkleber. Dann kommt Gesso drauf, und Farbe aufgetupft. Die Kreise sind wieder mit einer runden Platikform gemacht. (ich mach mal noch ein Foto davon), innen mit Farbe ausgemalt. Die Federn und die Krönchen sind Stempel, Die Flieger waren mal 3d Motive. Mit einem schwarzen wasserfesten Stift hab ich die Punkte und Linien gemalt.

Hintergrund – erst Gesso, dann rosa Acylfarbe, unregelmäßig mit Hintergrundstempeln gestempelt. Die Sterne sind mit Schablone und Strukturpaste gemacht. Die Schrift sind gestanzte Buchstaben, aufgeklebt mit Serviettenkleber und mit wasserfesten schwarzen Stift umrandet. Die Muffins sind Stempel. Diese hab ich auf extra Papier (dünnes Druckerpapier), gestempelt, angemalt mit den wasservermalbaren Wachsstiften, ausgeschnitten und dann mit Bastelkleber aufgeklebt.

Hintergund = Gesso, alte Buchseitenstücke, Acylfarbe türkis drauf vermischt mit Gesso. Hintergrundstempel, Schablone und goldene Acylfarbe. Die Herzen sind aus Zeitungspapier geschnitten mit Serviettenkleber aufgeklebt. Umrandung der Herzen mit Kohlestift gewischt. Schrift am Computer geschrieben, ausgeschnitten und mit Bastelkleber aufgeklebt.

Hintergrund= Gesso dick aufgetragen und in die noch feuchte Farbe die Blume „eingeritzt“, nach dem Trocknen Acylfarbe aufgesprüht und verwischt, Blume angemalt, Hintergrund unregelmäßig bestempelt, Schmetterlinge extra gestempelt und ausgeschnitten, mit Servittenkleber aufgeklebt, Spruch mit einem wasserfesten schwarzen Stift geschrieben.

So das sind die ersten Seiten…. weitere folgen.

LG Hexchen

Schreibe einen Kommentar

Copyright © 2012-2017 Bastelhexchen All rights reserved.
This site is using the Desk Mess Mirrored theme, v2.3, from BuyNowShop.com.